HERZLICH WILLKOMMEN
HERZLICH WILLKOMMEN 

Punktspiel am 13.09. SVCN - FC ST.Pauli 1:6

Pokalspiel am 28.08. Altengamme 2.D - SVCN    1:8

Osdorf - SVCN am 17.05.2014    2:6

SVCN - ETV am 10.05.2014                       => 6:0 gewonnen

Fertigmachen zum Jubeln
....gewonnen

KSK-Hallenturnier am 01.03. in Geesthacht 2. Platz

Durch die Gruppenphase sind wir mit vier Siegen aus vier Spielen durchmarschiert. Auch das Torverhältnis von 9:1 konnten sich sehen lassen. Einen besseren Start in das Turnier hätten wir uns nicht wünschen können.

Im Halbfinale trafen wir dann auf den Hamburger SV. Es war ein sehr umkämpftes Spiel, welches keiner der beiden Mannschaften während der regulären Spielzeit für sich entscheiden konnte. Das Spiel wurde nun also durchs sieben Meter schießen entscheiden. Zu guter Letzt hatten wir am Ende die besseren Nerven und haben uns mit einem 4:3 ins Finale geschossen.

Ein uns nicht unbekannter Gegner wartete dann im Finale auf uns. Der USC Paloma. Es ist noch keinen Monat her, da standen sich beide Mannschaften schon mal im Finale gegenüber (zur Erinnerung, welches Paloma im sieben Meter schießen ge-wann ;( ). Dieses mal wollten wir unbedingt als Sieger vom Platz gehen und haben nochmal alles in die Waagschale geworfen. Doch auch dieses mal konnte sich keine Mannschaft entscheidend durchsetzen und so musste wiedermal das sieben Meter schießen entscheiden.

Am Ende fehlte uns hier das Quäntchen Glück und uns blieb nichts anderes übrig, als Paloma erneut zum ersten Platz zu gratulieren.

Nichts desto Trotz haben wir wieder ein super Turnier gespielt. Insgesamt haben wir an fünf Turnieren teilgenommen und sind jedes mal bis in das Finale gekommen, eine klasse Leistung.

Jetzt gilt es den Fokus auf die kommende Liga Saison zurichten, um da ebenfalls erfolgreich spielen zu können.

Eure Trainer


Hallenmasters am 16.02. in Jesteburg 2.Platz

Wir haben in Jesteburg nun auch unsere ersten Fußball Erfahrungen gesammelt.

In unserem ersten Spiel haben wir uns sehr schwer getan, was hauptsächlich daran lag, dass keiner von uns die Regeln kannte. Dennoch haben wir uns ein Unentschie-den erkämpft. Nachdem man uns über die Fußball- Regeln aufgeklärt hatte, lief es bei uns schon um einiges besser. So konnten wir uns dann durch zwei souverän einge-fahrene Siege den Gruppensieg holen.

Im Halbfinale zeigten wir nochmal was wir alles am Ball können. Mit dem dritten Sieg in Folge sicherten wir uns den Einzug ins Finale. Aus einer überragenden Mann-schaftsleistung möchten wir Mats noch einmal extra loben, der insgesamt ein überra-gendes Turnier gespielt hat.

Unser Final Gegner war dann Buchholz. Es war ein tolles Spiel welches Buchholz zum Schluss für sich entscheiden konnte. An diesem Tag waren sie einen Tick besser als wir und haben somit verdient gewonnen. Wir freuen uns auf die weiteren Aufgaben und bedanken uns nochmal für die tolle Unterstützung, die ihr uns in den letzten Spielen gegeben habt.

Eure Trainer


SCVM-Riedelcup am 15.02. in Fünfhausen 2.Platz

Bei dem Vier und Marschlande Cup haben wir gleich von Beginn an gut ins Spiel ge-funden. Mit drei starken Partien sicherten wir uns aus den ersten Spielen direkt neun Punkte.

Im vierten Spiel mussten wir die Punkte leider liegen lassen. Allerdings war das Spiel von Paloma auch nicht ganz astrein. Sie haben nicht nur Mika und Kelle mit einem groben Foulspiel außer Gefecht gesetzt, sondern sind auch durch ewiges nachtreten negativ aufgefallen. Diese Partie galt es jetzt schnellst möglichst abzuhacken und den Fokus aufs nächste Spiel zurichten.

Der Start war auch wieder ganz vielversprechend. Wir haben uns viele Chancen he-rausgearbeitet und das Spiel auch über weite Strecken dominiert. So ist es recht är-gerlich, dass wir zum Schluss nur einen Punkt mitnehmen konnten.

Zum Abschluss der jeder gegen jeden Runde durften wir noch zwei Spiele gegen den Gastgeber bestreiten. Schon die erste der beiden Begegnungen hatte es in sich. Wir gingen ziemlich schnell mit 2:0 in Führung, was uns eigentlich Sicherheit und Ruhe ins Spiel bringen sollte. Doch die zweite Mannschaft des SCVM wehrte sich mit Händen und Füßen. Das Spiel ging jetzt in beide Richtungen und es machte viel Spaß zuzu-gucken. Im Verlaufe der Partie mussten wir nun auch zweimal den Ball aus dem Netz holen. So stand es kurz vor Schluss also 2:2. In den letzten Sekunden riskierten wir  nochmal alles,mit vollem Risiko. Der Einsatz sollte dann doch belohnt werden und wir konnten wenige Augenblicke vor Schluss den 3:2 Siegtreffer erzielen.

Aber auch das zweite Spiel gegen den Gastgeber war an Nervenkitzel kaum zu über-ieten. Viele Chancen auf beiden Seiten, ein ständiges hin und her. Zwischendurch schaffte der SCVM es einmal und so in Bedrängnis zubringen das sie sieben mal hin-ereinander aufs Torschießen konnten. Die Torschüsse wurden aber von uns allesamt auf der Linie abgefangen. Eine höchst unterhaltsame Partie welche man erst mal so schnell nicht vergessen wird. Beide Mannschaften machten ein gutes Spiel und haben sich am Ende die Punkte geteilt.

Dann ging es ins Finale wo wir wieder auf Paloma trafen. Hier wollten wir uns für die ganze Treterei und Foulspiele der vorherigen Begegnung rächen. Wir machten das Spiel und ließen das Spiel von Paloma gar nicht erst stattfinden. Jedoch versäumten wir es die vielen Chancen, die wir uns erspielt hatten, zu verwerten. Nun musste das Finale also durch das sieben Meter schießen entschieden werden. Leider zogen wir dabei den kürzeren. Jedoch wollen wir uns nicht darüber ärgern das wir den ersten Platz verpasst haben, sondern freuen uns über einen guten zweiten Platz.

Eure Trainer

Spieler: Lasse B. ,Mika, Johann, Mats, Nick, Levin, Moritz, Leon, Tjorben, Kelvin

Hallenmasters am 19.01. in Meckelfeld 1.Platz

Wir machten in Meckelfeld so weiter wie wir in Aumühle aufgehört hatten. Mit einer souveränen Leistung gingen wir durch das Turnier und sammelten fleißig unsere Punkte. Am Ende durften wir uns über den ersten Platz freuen.

 

Insgesamt war es ein sehr schönes Turnier mit einem tollen Gastgeber.Wir freuen uns schon darauf hier nächstes Jahr als erster Titelverteidiger dieses Hallenmasters Turniers wieder zu spielen. Zwei Turniere, ein Sieger so kann es doch weitergehen.

 

Spieler:

Johann, Kelvin, Lasse F., Levin, Mats, Mika, Nick G., Nick R., Tjorben 

 

 

   

 

Hallenturnier am 11.01. in Aumühle 1.Platz

Im Jahr 2014 haben wir uns viel vorgenommen. So wollten wir auch bei unserem ersten Hallenturnier einen guten Eindruck hinterlassen.

 

Das erste Spiel gegen den FTSV Altenwerder ließ noch einiges zu wünschen übrig.Wir hatten nicht gut ins Spiel gefunden, aber durch eine gute Mannschaftsleistung und ein wenig Dusel gewannen wir die Partie mit eins zu null.

 

Der TSV Trittau war unser zweiter Gruppengegner. Hier begann unser Motor langsam an Fahrt aufzunehmen. Spielerisch gab es hier zwar auch noch Luft nach oben, doch am Ende nahmen wir verdient die nächsten drei Punkte mit.

 

Voran Ohe 1.D war im Spiel gegen uns Chancenlos. Jetzt sahen wir in einigen Szenen den Fußball den wir von unseren Jungs so gerne öfters sehen möchten. Der Pass in die Lücken, hinten standen wir bombenfest. Die Laufbereitschaft stimmte. Die Chancenverwertung muß noch besser werden, ansonsten aber ein prima Spiel. So konnte Ohe sich glücklich schätzen das sie zu guter letzt nur drei Gegentore bekommen haben.

 

Vor unserem letzten Gruppenspiel hatten wir den Gruppensieg schon in der Tasche. Die Jungs waren dennoch höchst motiviert, da es zum Abschluß der Gruppenphase noch zu einem Derby kam. Nach dem Abpfiff durften wir ein weiteres mal jubeln. So setzten wir uns mit eins zu null gegen den SCVM  durch und sammelten noch einmal Selbstvertrauen für das Finale.

 

Das Finale bestritten wir gegen den Gastgeber aus Aumühle, die bis dahin auch alle ihre Spiele gewinnen konnten. In diesem Spiel lief unser Motor längst schon auf Hochtouren. Nach noch nicht einmal zehn gespielten Sekunden gingen wir durch einen klasse Spielzug in Führung. Nach diesem schnellen Gegentor war Aumühle sichtlich geschockt, was wir uns auch zu Nutzen machten indem wir die Treffer zwei und drei in kurzen Abständen erzielten. Mehr Tore sollten es trotz noch einigen gut rausgespielten Chancen nicht werden. So durften wir unseren ersten Turniersieg im neuen Jahr feiern.

 

Im gesammten Turnier hat die Mannschaft super gekämpft und jeder ist für jeden eingesprungen, ganz nach dem Motto: "Alle für einen und einer für Alle". Gerade dank dieser starken Mannschaftsleistung haben wir während des Turniers nicht ein Gegentor hinnehmen müssen. So waren am Ende nicht nur die Eltern, sondern auch wir Trainer stolz wie Oskar, das unsere Jungs so ein tolles Turnier gespielt haben.

 

 Spieler beim Turnier: Enrico, Johann, Kelvin, Lasse B., Levin, Mika, Moritz, Tim W.,

 Tjorben      

Aktuelles:

02.06.2018 Saisonende.

Das letzte Auswärtsspiel gegen

Germania-Schnelsen haben wir leider - durch unser wieder unfall- und krankheitsgeschwä-chtes Kader - mit 7:0 verloren.

Wir schauen jetzt nach vorne, würden uns über Neuzugänge freuen, um dann mit neuer Motivation und neuem Trainer in die nächste Saison starten zu können.

Wir sehen uns....