HERZLICH WILLKOMMEN
HERZLICH WILLKOMMEN 

UNSER PFINGST-TURNIER AM 27.05.2012

Am 27.5. werden wir den Hansano Cup 2012 in unserer schönen Gramkow

Arena ausrichten. Eingeladen dazu haben wir 9 weitere, stark gemeldete Mannschaften, mit denen wir uns gerne messen möchten. Wer wird den riesigen Hansano Cup mit nachhause nehmen?

Mit dabei sein werden:ETV, MSV, Escheburger SV, SCVM, VFL Lohbrügge,

Concordia, Eidelstedter SV, SC Süderelbe, SC Wentorf.

Wir freuen uns schon sehr auf einen tollen Fußballsonntag,bei dem auch rund

um den Fußball einiges geboten werden wird. 

Für Essen und Trinken ist natürlich vor Ort gesorgt.Von Pommes über Nackensteaks bis hin zum Käffchen wird nichts fehlen.Wir planen

das Turnier als Familienevent, bei dem nicht nur die Akteure auf dem Rasen auf

ihre Kosten kommen sollen.

So wird es eine Torschussgeschwindigkeitsmessung geben . Jeder darf sich

versuchen um herauszufinden wer den härtesten Schuß hat.Tolle Preise warten

auf die Gewinner.

Eine Tombola ist geplant und wird hoffentlich für viele leuchtende Augen sorgen.

Fans, Familien und sonstig interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen

vorbeizukommen!Wir freuen uns auf euch. 

Eure Deichkicker

Wir freuen uns auf folgende Mannschaften:

…..puuhh geschafft,

 

Unser erstes selbst ausgerichtetes Fussball-Turnier haben
wir erfolgreich hinter uns gebracht.

 

Das kurz befürchtete Organisations-Chaos, haben wir
von Allem genug ?, finden die Gastmannschafften die Turnierleitung, die
Umkleiden ?, etc. , blieb aus.

Nicht zu vergessen… wer hat denn einen Schlüssel für die Sprecherkabine…?

 

Leider nicht spielerisch (dazu später mehr) aber mit
einem schönen „+“ in der Mannschaftskasse, für unsere nächsten Projekte
(Ausstattung unserer Jungs; Teilnahme an einem weiteren internationalen
Turnier, noch in diesem Jahr ?),
dank dem schönen Wetter, unserer Meister-Griller, Pommes-Bräter, sonstige Speisen- und Getränke- Verkäufer-/Innen.

Hierzu beigetragen haben auch unser Tombola-Stand, der mit vielen interessanten Preisen lockte und auch noch nach Turnierende
heimgesucht wurde, sowie die Anlage zur Torschussgeschwindigkeits-messung, bei der im Bein Schiesswütige gegen geringen Obolus die Herausforderung annahmen, sich zu messen, um einen der ausgelobten Preise zu ergattern.
Nach den Rückmeldungen der Eltern der Gastmannschaften
zu urteilen, waren alle positiv gestimmt und würden sich über eine erneute
Einladung zum nächsten HANSANO-Cup 2013 freuen.

Der Dank gilt somit allen vertretenen Deichkicker-Eltern und den engagierten jugendlichen Helfern.

Nachdem alle Abbau-und Aufräumarbeiten erledigt waren, liessen wir es uns gemeinsam am Spätnachmittag beim „Restegrillen“ und einem Umtrunk gutgehen.

Ach ja, gespielt haben unsere Jungs natürlich auch. Der Gastgeber selbst nennt sich immer zuletzt. Dieses Eingangsmotto hat sich dann leider auch im Spielverlauf fortgesetzt. Trotz vieler schön anzusehender Spielzüge fehlte uns in den Partien bis zum Schluß einfach das finale Durchsetzungsvermögen und das Quentchen Glück vor dem gegnerischen Tor. Auch die Anfeuerungsmaßnahmen lösten leider keinen bannbrechenden Motivationsschub aus.

Das Stimmungstief unserer Deichkicker war glücklicherweise bei der für alle Teilnehmer stattfindenden Siegerehrung und Pokalübergabe schnell überwunden.

Nachdem der beste Spieler des Turniers gekürt war (die Wahl erfolgte durch die anwesenden Trainer), folgte die Siegerehrung.

Abräumer waren die Jungs vom SC Concordia, die mannschaftsgeschwächt
ohne Ersatzspieler antreten mussten, aber dennoch mit Ihrem Durchhaltevermögen
den HANSANO-Cup(-Wanderpokal) und natürlich den Pokal für den 1. Platz einsacken konnten. Den 2. Platz belegten unsere Nachbarn vom Escheburger SV. Der 3. Platz ging an den VFL Lohbrügge.

Die weiteren Platzierungen:

4. FC  Süderelbe

5. MSV Hamburg

6. ETV Hamburg

7. SC Wentorf

8. SC Vier-und  Marschlande

9. Eidelstedter SV

10. JSG ACN

Kopf hoch Deichkicker, es ist noch kein Meister vom
Himmel gefallen.

Insgesamt war es für uns Alle dennoch ein gelungener Fußballsonntag.

(UW)

 

Aktuelles:

02.06.2018 Saisonende.

Das letzte Auswärtsspiel gegen

Germania-Schnelsen haben wir leider - durch unser wieder unfall- und krankheitsgeschwä-chtes Kader - mit 7:0 verloren.

Wir schauen jetzt nach vorne, würden uns über Neuzugänge freuen, um dann mit neuer Motivation und neuem Trainer in die nächste Saison starten zu können.

Wir sehen uns....