HERZLICH WILLKOMMEN
HERZLICH WILLKOMMEN 

Wentorfer Turnier 25.06.2011 2.Platz

Am 25.06.2011 waren wir eingeladen beim Wentorfer Turnier. Das Wetter hat super mitgespielt, die ganze Zeit schien die Sonne. Die Vorrunde war wie immer für unsere Jungs kein Problem sie haben jedes Spiel gewonnen außer eins unentschieden gespielt. Somit waren sie im Halbfinale und mussten gegen die 1.F von Wentorf antreten, die uns noch gut bekannt waren von der Hallenrunde. Es sind 3 Tore gefallen und alle waren von unseren Jungs!

Das Finale war erreicht, sie mussten gegen Schwarzenbek antreten. Wir waren sehr gespannt wie das ausging, beide Mannschaften sind gleichgut gestartet, aber unsere Jungs schossen das erste Tor in dem Spiel. (Wenn die Musik erklingt läuft das Spiel noch eine Minute). Wir dachten das wars das wäre sicher aber dann drehten die Schwarzenbeker nochmal richtig auf und foult Fynn, der Schiri hat dieses aber nicht gepfiffen und somit fiel in der letzten Minute noch das Gegentor. Naja dann halt ins 7. Meter schiessen. 

Das Glück war aber diesesmal nicht auf unsere Seite und somit nahmen wir den 2.Platz mit nach Hause und hoffen nächstes Jahr wieder mit machen zu dürfen.

Famila-Cup 19.06.2011 2.Platz

Der Famila-Cup war ein sehr gut Organisiertes Turnier.

Die Gruppenrunde haben unsere Jungs so durchlaufen, es sind viele Tore gefallen. Im Halbfinale sind sie dann auf Escheburg Dino getroffen, dass Spiel war sehr spannend und beide Mannschaften waren sehr stark.

Aber diesesmal hatten wir mehr Glück und trafen dann im Finale auf Escheburg Velo, die wir in der Vorrunde schon besiegt hatten.

Das Turnier wurde für ein kurzen Moment unterbrochen, weil das Spiel eher eine rutschpartie glich als ein Fussballspiel.

Dann war es aber soweit unsere Jungs gegen Escheburg "mal wieder"

Der Teppich war so nass, dass die Spieldauer verkürzt wurde von

12 minuten auf 8 min. Unsere Jungs gaben alles und lagen auch lange vorn. Escheburg konnte sehr gut mithalten und als sich dann unser Lasse lang gelegt hatte, hätte man das Spiel in meinen Augen eigentlich abrechen sollen, man tat es aber nicht uns somit schoss Escheburg noch ein Tor und es stand unentschieden. Da der Platz sehr klein war, hatten die Trainer beschlossen, und jetzt kommts "Hackenelfmeter"

zu machen. Bis dahin habe ich von sowas noch nie gehört, aber unsere Jungs haben gut mitgehalten, leider ging einer daneben und somit war Escheburg Velo erster.

Da wir gute Verlierer sind gratulieren wir natürlich recht herzlich,

und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Das ETSV Turnier war einer voller Erfolg.

Durch die Vorrunde sind unsere Jungs ohne große Probleme durchmarschiert. Dabei sind sie auch wieder auf TUS Hamburg getroffen und haben 3:1 gewonnen, was für unsere Jungs natürlich das größte war.

Weiter ging es im Halbfinale wo wir auf TSV Glinde trafen, wir haben mit 2:0 gewonnen. Das Finale war dann nicht so toll unsere Jungs waren wieder mit ihren Kräften am Ende und das Wetter spielte auch nicht mehr mit es regnete ununterbrochen. Eintracht Schwerin war klar besser und hatten viele Torchancen aber es stand zum Glück nur 1:0. Kurz vor Schluß nutzen unsere Jungs ihre letzte Chance und trafen zum 1:1, somit retteten sie sich ins 9 Meter schiessen. Dieses haben sie dann 3:2 gewonnen.

 

 

ETSV Turnier 18.06.2011 1.Platz


 Mümmel-Cup 10.06.2011 4.Platz

1.Gruppenrunde

2. Gruppenrunde

Halbfinale

Das Halbfinale lief nicht mehr so gut für uns, wir hatten keine Auswechselspieler mehr und unsere Jungs waren völlig fertig! 0:1 Endstand für Victoria



Spiel um Platz 3. haben wir auch leider verloren, uns fehlte einfach das Glück. Wir haben 1:0 verloren gegen SV Wilhelmsburg..

Wir gratulieren unseren Freunden den Escheburger SV zum 1.Platz

Das letzte Hallenturnier der Saison

Wir waren ein recht bunter Haufen in Escheburg. Einige alte Hasen sowie auch einige Spieler mit wenig Turnierpraxis waren gekommen. Nick Leon feierte sogar Premiere und konnte seinen ersten Einsatz gar nicht mehr abwarten.

Das erste Spiel gegen Dassendorf verlief sehr viel versprechend. Johann eröffnete schnell den Torreigen.

Wir waren sehr überlegen und gewannen das Spiel klar mit 4:1.

Das dies der mit Abstand leichteste Gegner war fanden wir dann im Verlauf des Turnier schmerzlich heraus.

Gegen Barsbüttel versuchten wir genauso offensiv wie gegen Dassendorf zu spielen mit dem Ergebnis, dass wir mit 0:5 vom Platz geschickt wurden. Lasse hielt was zu halten war- ohne ihn hätten wir sogar noch viel deutlicher verloren.

Nachdem wir uns kurz geschüttelt hatten ging es gegen die Gastgeber Escheburg.

Es begann gut mit einem schnellen Tor von Fynn. Doch schon nach kurzer Zeit glichen die Escheburger aus und schafften wenig später sogar die Führung. Wir haben noch mal richtig Gas gegeben und kamen dem Tor mit einem Pfostenkracher auch wirklich sehr nah. Aber der Ball wollte nicht ins Tor und so verloren wir auch dieses  ansehentliche, spannende Spiel.

Gegen den 4.ten Gegner musste sich also etwas ändern.

Es ging gegen den Post SV, (den späteren Turniersieger) der bisher alles deutlich gewonnen hatte.

Wir versuchten aus einer sicheren Abwehr heraus kurze Vorstöße zu wagen und tatsächlich -  Der Gegner unterschätze uns und wir gewannen dieses Spiel deutlich mit 3:0. Auch Mathis hatte sogar noch ein Tor auf dem Fuß sowie auch Nick Leon. Sein Schuss ging aber knapp übers Tor. So muss sein erster Treffer noch ein bisschen warten.

Nun wurden schon erste Rechnungen aufgemacht. Noch ein Sieg im letzten Spiel und wir wären 3ter.... Wenn wir gegen Post SV so deutlich gewinnen, schaffen wir auch Niendorf....

Die Konzentration und auch die Kraft war nicht mehr so recht da im Spiel gegen Niendorf. Die guten Vorsätze aus einer sicheren Abwehr heraus zu spielen, konnten wir nicht mehr umsetzen und verloren dieses letzte Spiel mit 3:1.

So wurde es ein 5.ter Platz. Aber Spaß hat es gemacht, so wie immer bei dem überaus freundlichen und gut organisierten Gastgeber Escheburg. Und es blieb der kleine Trost, dass wir den Turniersieger als einzige Mannschaft geschlagen haben.

Packendes Turnier beim SCVM

 

Am 27.02.2011 waren ein paar Deichkicker bei SCVM um unseren Pokal vom letzten Jahr  zu verteidigen.

Nach 2 unentschieden, sah es für unsere Deichkicker eng aus.

Jetzt musste ein Sieg her!

Sie legten sich voll in Zeug aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor.

Doch dann kurz vor Schluss kam der entscheidende Schuss von Luca den er schön in die Ecke platzierte. Somit war der erste Sieg eingefahren.

Doch wir brauchten aus dem letzten Gruppenspiel noch ein Sieg um sicher weiter zu sein. Zu unserem Pech mussten wir gegen den stärksten aus unserer Gruppe gewinnen. Escheburger SV.

Es war ein packendes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten und super Paraden von unserem Torwart Lasse B.

Es reichte leider nur zu einem verdienten unentschieden.

 Damit waren unsere Deichkicker auf Schützenhilfe der anderen  angewiesen. Die Begegnung war SCVM Weiss gegen TUS Aumühle/Wohltorf. Für uns mussten die Aumühler gewinnen, damit wir sicher weiter sind. Das Glück war auf unserer Seite und die Aumühler gewannen mit 0:2 und somit waren wir im Halbfinale.

Unser Gegner im Halbfinale war SVNA. Es war ein enges Spiel, wo aber in der regulären Zeit kein Sieger hervortrat. Den Sieger musste man durch dass 9 Meter schießen herausfinden. Es wurden 3 Schützen auf jeder Seite ausgewählt. SVNA war zuerst dran, die aber zu unserem Glück, zu früh den Ball ins Tor geschossen hatten. Der Schuss musste wiederholt werden, weil der Schiedsrichter, den Ball noch nicht freigegeben hatte. Den wiederholten Schuss hatte Lasse B. super pariert. Dann war Luca dran, der Ball wurde vom Torwart gehalten. Jetzt war wieder SVNA dran, der den Ball aber gegen den Pfosten knallte. Als nächster war Johann dran, der ihn knallhart ins Tor versenkte.

Jetzt lag alles an Lasse B., wenn er den hält sind wir im FINALE !!

Lasse B. holte alles aus sich raus und hielt den Ball fest in der Hand.

Somit ist das unglaubliche wahr geworden und wir waren wieder im Finale.

Der Gegner  war Escheburger SV (mal wieder). Unsere Jungs wurden richtig heiß gemacht auf das Finale, und Sie wollten jetzt ALLES!

Es war ein gutes Spiel, wo unsere Deichkicker klar den Ton angaben.

Nach 6 Minuten kam dann der lang ersehnte Treffer von Luca, der den Sieg ganz nah brachte. Unsere Jungs haben weiter sehr konzentriert gespielt und gingen aus dem Finale als verdienter Sieger hervor.

 

Wir sagen Dankeschöööön an unsere Fans, Eltern und  Zuschauer, die nie den glauben an uns verloren hatten und uns weiter angefeuert und unterstützt haben.

Ein Dank gilt auch an unsere Deichkicker, die sich  von Spiel zu Spiel gesteigert haben und am Ende, den Pokal mal wieder verdient mit nach Hause nahmen.

SUPER LEISTUNG JUNGS, MACHT WEITER SO !!!

 


Das Escheburger Turnier war ein voller Erfolg in jeder Hinsicht.

Wir haben den 4.Platz gemacht und den hatten wir auch verdient.

Es sind sehr viele Tore gefallen.

Ein kompletter Spielbericht wäre zu lang.

Unsere Deichkicker haben gekämpft wie die grossen, und haben tollen Kombinationsfussball gezeigt.


Wir bedanken uns recht herzlich beim Escheburger SV.

Wir fanden es super wie ihr das alles organisiert habt,

vom Einlaufen der Kinder bis hin zur Tormusik.

Wir hoffen das wir nächstes Mal wieder dabei sein dürfen,

denn es hat riesig viel Spaß gemacht.

 

 

Aktuelles:

02.06.2018 Saisonende.

Das letzte Auswärtsspiel gegen

Germania-Schnelsen haben wir leider - durch unser wieder unfall- und krankheitsgeschwä-chtes Kader - mit 7:0 verloren.

Wir schauen jetzt nach vorne, würden uns über Neuzugänge freuen, um dann mit neuer Motivation und neuem Trainer in die nächste Saison starten zu können.

Wir sehen uns....