HERZLICH WILLKOMMEN
HERZLICH WILLKOMMEN 

Die Fotos der Meisterschaftsfeier!

 

Abschlusstabelle

 

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. JSG ACN 1.F 9 8 0 1 68:21 47 24
2. Aumühle 1.F 9 7 1 1 51:18 33 22
3. UH-Adler 3.F 9 6 1 2 33:20 13 19
4. Horner TV 1.F 9 5 2 2 24:16 8 17
5. SC Wentorf 2.F 9 5 2 2 31:28 3 17
6. Paloma 2.F 9 4 2 3 26:29 -3 14
7. HT 16 1.F 9 3 0 6 23:27 -4 9
8. Wellingsbüttel 1.F 9 1 1 7 13:32 -19 4
9. FSV Harburg 1.F 9 1 1 7 18:51 -33 4
10. Bostelbek 1.F 9 0 0 9 4:49 -45 0



 

 

 

Spielbericht vom 10.06.11

JSG ACN 1.F gegen Paloma 2.F

10:6

 

Mit Spannung haben Spieler und Fans auf das letzte Spiel der Saison gewartet. Heute sollte der Sack zu gemacht werden und die Meisterschaft gefeiert werden.

Kurz nach Spielbeginn trat Fynn eine Ecke, der Gegner konnte nicht klären und Lasse F traf im Gewühl zum 1:0. Nach gutem Vorchecking von Luca zieht er direkt zum Tor leider trifft sein Schuss nicht ins Tor. Ein gewonnener Zweikampf von Tim und anschließend ein schöner Pass in die Mitte zu Luca und dieser macht das 2:0. Zeitweise kam der Gegner zu guten Chancen, weil hinten nicht alle Gegenspieler gedeckt wurden, dank Lasse B bekamen wir in diesen Situationen keinen Gegentreffer. Dann wieder ein schöner Angriff von uns über die rechte Seite, der Gegner kann den Ball nur nach vorn abprallen lassen, das nutzt Fynn mit einen starken Schuss aus der zweiten Reihe zum 3:0. Luca erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und geht allein auf den Torwart zu, mit einem Schuss in die lange Ecke erhöht er auf 4:0. Das war auch der Halbzeitstand.

Gleich nach Wiederanpfiff erkämpft sich Luca den Ball, spielt diesen auf Fynn und es steht 5:0. Nach Ecke von Fynn versucht zuerst Luca einen Schuss aufs Tor, den Abprallen nutzt Johann zum 6:0. Nach einem schönen Konter bekommt Levin die Chance zum Torschuss, leider geht der Ball knapp vorbei. Eine Flanke von Luca kann der gegnerische Torwart nur abklatschen, diesen Ball köpft Fynn zum 7:0. Ein Angriff über die linke Seite und ein Schuss von Luca in die kurze Ecke kann der Torwart nicht festhalten und der Ball rollt über die Linie zum 8:0. Nach einem schönen Angriff verkürzt Paloma zum 8:1. Wie über die linke Seite flankt Fynn, Lasse F steht in der langen Ecke und drückt den Ball über die Linie. Anschließend verkürzt Paloma auf 9:2. Nach einem schönen Zuspiel von Fynn auf Levin trifft dieser zu 10:2 Endstand.


 Das bedeutete gleichzeitig die Meisterschaft! Heute wurde eine glänzende Saison mit dem Titelgewinn gekrönt. Herzlichen Glückwunsch!

 

 


Spielbericht vom 29.05.11

HT-16 1.F gegen JSG ACN 1.F

3:6

 

Die Anspannung um den Sieg in der Meisterschaft spitzt sich langsam zu, noch zwei Spiele sind zu absolvieren und sollten beide gewonnen werden ist uns die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Zu Beginn des Spiels waren die Spielanteile ausgeglichen. Dann kam HT-16 zu einer großen Torchance, die aber mit einer Glanzparade von Lasse B vereitelt wurde. Anschließend ein Konter seitens HT-16 und ein unhaltbarer Schuss in Winkel zum 1:0. Jetzt wurde seitens unserer Mannschaft das Sturmspiel verstärkt und auch die Verteidiger gingen mutig mit nach vorn. Mit seinem ersten Treffer in dieser Saison schießt Leon das 1:1 und belohnt sich damit für seine gute Leistung am heutigen Tage. Kurz darauf nach einem schönen Solo von Luca kann Johann dieses mit einem strammen Schuss zum 1:2 abschließen. Jetzt läuft es besser und nach einem gezielten Angriff erhöht Levin zum 1:3. Handspiel im gegnerischen Strafraum, das ist eine Aufgabe für Johann, leider trifft er den Ball nicht richtig und der Torhüter kann halten. Nun kommt HT-16 zu einem Konter und verkürzt zum 2:3. Johann wird halb rechts am Strafraum des Gegners gefoult, den Freistoß schießt der gefoulte selbst und erzielt den 2:4 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel gibt es Ecke für HT-16 und er herrscht etwas Durcheinander in der Abwehr, wird dieses vom Gegner zum 3:4 Anschlusstreffer genutzt. Luca nutzt anschließend eine Unstimmigkeit in der Abwehr von HT-16 und erzielt das 3:5. Luca war es auch der den letzten Treffer zum 3:6 erzielte. Kurz darauf war das Spiel zu Ende und wir haben einen wichtigen Sieg errungen.

 

Alle freuen sich schon auf unser letztes Punktspiel am

Freitag den 10.06.2011 gegen Paloma 2.F, mit einem Sieg wäre die Meisterschaft perfekt.

 

 

 

 

Spielbericht vom 21.05.11

JSG ACN 1.F gegen Horner TV 1.F

5:2

 

Wieder ein Duell mit einem Kandidaten um die Meisterschaft. Das Spiel beginnt mit vorsichtigem Abtasten. Der Horner TV hat am Angang des Spiels zwei gefährliche Situationen nach Eckbällen. Nach einer Ecke durch Johann köpft Luca den Ball gegen die Latte, das wäre ein Tor wert gewesen. Anschließend ein schöner Pfostenschuss von halb rechts durch Luca aber wieder kein Tor. Auch Fynn hat mit seinem Schuss gegen den Pfosten Pech. Der Horner TV bleibt gefährlich, hauptsächlich mit Eckbällen ausgeführt durch die Nummer 11. Dann das 0:1 nach einem schnellen Angriff für den Horner TV. Die Antwort kam prompt, ein Alleingang von Luca und es steht 1.1. So geht es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel drängt der JSG ACN auf die Führung. Nach einem Anspiel von Fynn auf Luca und dessen strammen Schuss steht es 2:1 für uns. Anschließend ein gekonnter Spielzug zwischen Levin und Luca und es steht 3:1. Wieder versucht es Luca, diesmal mit einem Distanzschuss welcher vom gegnerischen Torwart nicht festgehalten wurde und es stand jetzt deutlich 4:1. In der nächsten Zeit gab es die ein oder andere Chance und der Ball streift auch manchmal die Latte aber es fällt leider kein Tor für den JSG ACN. Nach einem Freistoß vom Horner TV stand die Abwehr etwas unglücklich und bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Die Horner nutzten dies zum 4:2.Zum Schluss gab es noch ein schönes Zusammenspiel zwischen Nick und Lasse F. der sich die Chance zum 5:2 Endstand nicht nehmen ließ.

 

So kann es weitergehen und die Fangemeinde  freut sich schon auf das nächste Spiel gegen HT-16 1.F am kommenden Wochenende.

 

 

Spielbericht vom 14.05.2011

"Das Baustellenabenteuer"

Wellingsbüttel gegen JSG ACN 1.F

2:5

 

Heute am 6.Punktspieltag musste unsere 1.F zum Auswärtsspiel nach Wellingsbüttel, zu unserem Pech auch noch auf einem Grandacker. Grand war noch nie ein Freund von unseren Deichkicker, dazu kamen noch die Windböen, die das Spiel noch schwerer machten. Das Spiel war noch keine 30 Sekunden alt, da lagen unsere Jungs 1:0 durch einen unhaltbaren Schuss zurück, doch sie ließen die Köpfe nicht hängen. 1 Minute später konnte sich Fynn auf der linken Seite durchsetzen und spielte einen schönen Pass auf Nick der zum 1:1 ausglich. Man merkte dass sie mit dem Platz noch nicht klar kamen, sie verloren zu viele Zweikämpfe und waren nicht aggressiv genug.

Luca holte aus einer guten Position einen Freistoß raus, den Johann durch ein super schönen geschossen Freistoß ins lange Eck unhaltbar zum 1:2 erhöhte. Kurze Zeit später brachte Johann eine Ecke in die Mitte den Nick mit dem Kopf nur am Pfosten setzen konnte.

Kurz vor der Halbzeit hielt Lasse mit einer schönen Parade die 1:2 Führung fest. (Halbzeit)

Pünktlich zum Wideranpfiff fing es fürchterlich an zu regnen. Die erste Chance hatte Fynn der von der linken Seite abzog und knapp am Tor vorbei ging. Plötzlich zog Johann von der Mittelinie ab, der Ball sprang auf, und flog über den Torwart ins Tor zum 1:3

Luca tauchte frei vorm Torwart auf und knallte den Ball oben links unhaltbar in die Ecke zum 1:4

Jetzt machte Wellingsbüttel noch mal Druck, einer zog von der rechten Seite ab, doch Lasse hielt ihn durch eine gute Parade sicher in seinen Händen fest. Nach einem unglücklichen Abpraller in unsere Abwehr nutzte Wellingsbüttel die Situation aus und verkürzte auf 2:4.

Luca der eine tolle Flanke von Levin bekam, zögerte nicht lange, nahm den Ball auf Volley an und knallte ihn unten links in die Ecke. Kurz vor Schluss spielte Luca einen Pass auf Nick der nur knapp am Tor vorbei ging. Dann war auch Schluss!

Unsere Deichkicker waren zwar klitschenass aber fuhren mit 3 Punkten nach Hause.

 

Einen besonderen Dank gilt Leon, der durch seiner guten Übersicht und seiner tollen Abgeklärtheit die Abwehr immer beisammen hielt und sie stabilisierte.

 

 

Spielbericht vom 07.05.11

JSG ACN 1.F gegen UH- Adler 3.F

9:4

 

Seitens der Fans und Spieler herrschte große Anspannung vor dem Spitzenspiel JSG ACN 1.F gegen UH- Adler 3.F, es ging um den ersten Platz in der Tabelle und die Deichkicker hatten sich viel vorgenommen. Entsprechend konzentriert wurde das Spiel begonnen.

Nach einem Eckball wurde seitens der Adler der Ball mit der Hand im Strafraum gespielt,

es gab Elfmeter für uns und Johann legte sich den Ball zurecht. Eiskalt verwandelte er zum 1:0. Es wurde weiter druckvoll nach vorn gespielt und nach einem Zuspiel von Luca auf Johann stand es 2:0. Bis jetzt hatte der Gegner kaum eine Möglichkeit gefährlich vor unser Tor zu kommen. Unsere Hintermannschaft stand sicher. Vorn schoss Luca nach einem schönen Zuspiel das 3:0. Im Anschluss verkürzten die Adler auf 3:1. Die Antwort kam prompt, mit einem gekonnten Schlenzer in die lange Ecke erzielte Luca das 4:1. Nach einem langen Abschlag in unsere Hälfte konnte der Ball nicht geklärt werden und die Adler verkürzten auf 4:2. Eine starke Parade von Lasse B verhinderte den Anschlusstreffer. Der Gegner bleibt gefährlich. Mit diesem Spielstand geht es in die Halbzeitpause.

Uhlenhorst drückt auf den Anschlusstreffer, stattdessen bedient Johann Luca und es steht 5:2. Mit einem schönen Distanzschuss erhöht Johann auf 6:2, erst geht der Schuss gegen den Pfosten dann gegen den Torwart und anschließend mit etwas Glück ins Tor.

Nach einer Ecke von Fynn trifft Nick leider nur die Latte. Leon muss jetzt häufiger gegen den Gegner klären. Nach einem Durcheinander im Strafraum erzielen die Adler das 6:3. Nach einem Solo von Luca und guten Pass auf Nick steht es 7:3. Anschließend spielt Levin Lasse F geschickt kurz vor dem Tor an und es steht 8:3. Das Angriffsspiel läuft heute wie geschmiert. Mit einer direkt verwandelten Ecke verkürzt Uhlenhorst auf 8:4. Den Schlusspunkt setzt Luca mit einem Kopfball nach Ecke von Fynn zum 9:4 Endstand.

 

Und somit wieder ein Sieg mehr auf unserer Liste. Wir freuen uns schon auf das nächste Spiel wenn ihr uns wieder mit dem Ball verzaubert.auf dem Fussballfeld!

Spielbericht 16.04.2011

JSG ACN 1.F - SC Wentorf

8-0

 

Nachdem zuletzt  nicht so erfolgreichen letzten Spieltag in Aumühle brannten unsere Deichkicker auf Wiedergutmachung am heutigen Spieltag gegen den Tabellennachbarn aus Wentorf.

Und das Spiel ging auch gleich gut los: Eckball von Johann und Luca mit einem leicht abgefälschtem Kopfball zum 1:0. Kurze Zeit später wieder ein Pass von Johann auf Luca und dieser mit einem strammen Schuss zum 2:0. Im Anschluss kam auch Wentorf zu ihren ersten Chancen aber auf Lasse B. war auch heute wieder verlass und er hielt seinen Kasten sauber. Ansonsten stand die Abwehr um Tim, Leon und Lorenz sicher und leitete geschickt die nächsten Angriffe ein. Nach einem schönen Pass von Lorenz auf Johann trifft dieser mit einem schönen Schuss zum 3:0. Anschließend schießt Lasse F. das 4:0 nach einem tollen Zuspiel von Levin. Die erste Hälfte war auch geprägt von vielen falschen Einwürfen auf beiden Seiten.

So ging es in die Halbzeitpause.  

Nach dem Wechsel ging es gleich weiter mit dem munteren Tore schießen. Nach einem schönen Anspiel von Luca trifft Johann zum 5:0. Dann der Auftritt von Tim mit einem Solo aus der eigenen Hälfte bis fast auf die gegnerische Grundlinie und einem scharfen Pass vor das gegnerische Tor wo Lasse F. mitgelaufen war und nur noch den Fuß hinhalten musste. Jetzt stand es  schon 6:0.

In die Phase des Spiels konnte auch Lasse B. mit zwei tollen Paraden glänzen und das zu Null retten.

Nun gab es zahlreiche Angriffe die durch etwas Pech leider nicht zum Erfolg führten. Nach einem von Luca abgefangenen Abschlag vom Tor des Gegners hatte dieser keine Mühe und schoss das 7:0.Kurz vor Schluss wurde eine Ecke zwischen Fynn und Luca kurz ausgeführt und Luca traf zum 8:0 Endstand.

 

Heute hat es wieder einmal viel Spaß gemacht unseren Jungs beim Fußball spielen zuzuschauen und wir freuen uns schon auf das nächste Spiel in der GramkowArena am 07.05.2011.

 

 

 

 

                  Spielbericht vom 09.04.2011                         

Aumühle 1.F - JSG ACN 1.F

6:5

 

Am 3. Punktspieltag haben unsere Jungs nach dem Höhenflug vom letzten Wochenende, einen Dämpfer um die Meisterschaft einstecken müssen.

Es war das Spitzenspiel, der Erste gegen den Zweiten. JSG ACN gegen Aumühle und auf beiden Seiten hat man die Anspannung gespürt. Aumühle die gleich nach dem Anstoß Druck machten gingen auch schnell mit 1:0 in Führung bei unseren Jungs passte noch gar nichts. Sie haben zu schnelle Ballverluste und viele Fehlpässe schon in der Vorwärtsbewegung gehabt. Die Aumühler waren viel aggressiver und schneller an Mann, unsere Deichkicker dagegen haben viel zu ängstlich gespielt und so bauten sie auch schnell und verdient die Führung zum 2:0, 3:0 und 4:0 aus, man machte sich schon Sorgen, dass es heute nach dem glanzvollen Sieg vom letzten Wochenende, heute ein Klatsche für die Jungs gab. Dann endlich konnten sie mal ein Angriff ausspielen, Johann der eine perfekte Flanke auf Luca spielte und der nicht lange zögerte und den Ball mit einen Volleyschuss direkt oben rechts in die ecke knallte verkürzte die Führung der Aumühler. Jetzt waren unsere Jungs wach und fingen auch endlich an Fußball zu spielen. Luca der eine Flanke in die Mitte brachte, wo Levin einen kleinen Moment zu Spät  kam und am Ball vorbeirutschte, konnte leider die Führung noch nicht weiter ausbauen. Der letzte Angriff vor der Pause gehörte Aumühle, den sie gut ausspielten und das 5:1 erzielten. Und so ging es auch in die Halbzeit.

Nach dem Anpfiff verkürzte Luca schnell durch seinen zweiten Volleytreffer am heutigen Tage zum 5:2. Endlich spielten sie den Fußball, den wir von ihnen gewohnt waren. Die Pässe kamen jetzt genau und sie hatten jetzt auch den Biss, den man in der ersten Hälfte vermisste. Doch dann erhöhte Aumühle durch ein Ballverlust im Mittelfeld zum 6:2, die Deichkicker ließen die Köpfe nicht hängen und machten gleich weiter Druck, und das wurde auch schnell belohnt. Fynn spielte einen schönen Pass auf Lasse, der den Ball, eiskalt am Torwart zum 6:3 vorbei schob. Aber auch Aumühle hörte nicht auf weiter mit zu mischen, doch Lasse B. hielt durch seine super Paraden uns weiter im Spiel. Dann waren wir wieder dran jetzt kamen Chancen im Minutentakt und Lasse der am Ball kam und sofort aufs Tor schoss und keine Chance für den Torwart ließ verkürzte zum 6:4. Wieder eine Chance von Aumühle doch Lasse B. hatte keine Probleme den Ball fest zu halten und machte einen schnellen Abstoß der direkt auf Luca kam, und er den Ball, kalt wie er ist, mit einem harten platzierten Schuss rechts oben in die Ecke knallte zum 6:5. Jetzt sah man den Aumühlern die Angst an, doch noch den Ausgleich zu bekommen. Sie spielten jetzt auf Zeit, doch es waren viele Chancen noch da um den Ausgleich zu machen. Es war viel Pech vorm Tor dabei und die Aumühle spielten die letzten paar Minuten ganz abgezockt runter und somit war die erste Niederlage in der Meisterschaft da.

 

Jungs ihr wisst, am Ende werden die Punkte gezählt. Also lasst die Köpfe nicht hängen und spielt so weiter wie ihr es auch könnt

 

 

 

Spielbericht 02.04.2011

                                  JSG ACN 1.F - FSV Harburg 1.F

                                                       16:1

 

                                                   

 

Heute hatte die 1.F ihr zweites Punkspiel und das aufm heimischen Platz. Nach einer kurzen abschnupper Phase machten unsere Jungs Druck. Mit einer schönen Kombination von Luca auf Lasse, machte Lasse das 1:0 klar, und sie hörten nicht auf. Kurze Zeit später spielte Levin ein Zuckerpass auf Luca der ihn direkt mit pieke links unten in die Ecke knallte zum 2:0. Nach Wiederanstoß erkämpften sie sich gleich wieder den Ball, wo Fynn eine präzise Flanke auf Luca spielte, der das 3:0 machte. Dann das ganze noch mal andersrum eine Flanke von Luca zu Fynn, der mit einen knallharten Schuss die Führung zum 4:0 ausbaute. Luca der durch einen schönen Alleingang die Abwehr ausspielte, schoss dann ein Pass auf Lasse, der Torwart konnte ihn noch abwehren, doch den Abpraller nutze Nick zum 5:0 aus. Noch mal eine super Kombination zwischen Luca und Lasse die mit einem Doppelpass die Abwehr ausschaltete und Lasse links am Torwart zum 6:0 vorbeispielte. Dann Nick der mit einen tollen ausgespielten Alleingang rechts unten zum 7:0 einschob. Fynn der von links außen einfach mal aufs Tor abzog, man sah den Ball nur gegen den Innenpfosten ins Tor springen, somit  konnte sich nun auch Fynn in die Torschützenliste am heutigen Tage einschreiben zum 8:0. Nun war auch nach vielen Toren die erste Halbzeit zu Ende.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit und unsere Jungs machten gleich von Beginn an weiter Druck. Luca der den Ball mit einem tollen Pass auf  Fynn spielte, Fynn fackelte nicht lange und erhöhte auf 9:0 . Johann der nach einer scharf rein gespielten Ecke von Fynn den Fuß einfach mal rein hielte machte das verdiente 10:0. Kurz nachdem 10:0, kommt Johann noch mal kurz vorm Strafraum frei zum Schuss knallte ihn saftig rechts in die Ecke zum 11:0. Fynn der sich noch mal schön durchsetzen konnte machte das Hochverdiente 12:0. Und unsere Jungs waren weiter heiß auf Tore Tim der mit ein schönen Vorstoß von der Abwehr aus, sich bis zum Strafraum durchsetzen konnte, und mit einer guten Übersicht den freistehenden Lasse sah,, passte direkt auf Lasse, der dann die Kugel eiskalt am Torwart vorbeispielte und das 13:0 machte. Und gleich noch mal Tim, den jetzt nichts mehr in der Abwehr hielt, setzte noch mal zu ein Sprint an, und spielte eine super Flanke auf Luca, der nur noch den Fuß rein hielt und auf 14:0 erhöhte. Tim der bis jetzt nur Tore vorbereiten konnte aber sich heute noch nicht in die Torschützenliste eintragen durfte, zog einfach mal aus 25 Meter Entfernung mit einem harten Schuss ab, der Ball ging über den Torwart und landete direkt im Tor zum 15:0. Luca der frei vorm Torwart zum Schuss kam, traf den Ball nicht richtig, und der Ball kullerte gerade noch am Torwart vorbei zum 16:0. Plötzlich stimmte die Abstimmung in unserer Abwehr nicht, was FSV Harburg zum Ehrentreffer ausnutzte. Kurz danach, pfiff der Schiedsrichter ab.

ENDSTAND 16:1

 

Jungs, so wie ihr heute in dieser Höhe gewonnen habt, war das absolut verdient.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel, und eueren tollen Kombinationsfußball. Weiter so...

 

2.Spieltag 26.3

Bostelbek 1.F -  JSG ACN 1.F

1:4

 

 

Endlich ging es wieder los.  Die Frühjahr Staffelmeisterschaft startete für die 1.F. mit einem Auswärtsspiel in Bostelbek. - Auf Grand.... Für unsere „ Kunstrasen Boys" ein „ rotes Tuch „.

Und so kam es wie es kommen musste, das Spiel war noch keine 2 Minuten alt und wir lagen 1:0 zurück. Aber aufgewacht waren die Jungs jetzt und so wurde es ein munteres Spielchen auf ein Tor.

Nach 5 Minuten hatten wir den Gegner klar im Griff . Wir hatten viele klare Chancen und es war von Bostelbeker Seite dem Torwart zu verdanken , dass es zur Halbzeitpause noch 1:0 für die Gastgeber stand.

Nach einer offenbar „bewegenden" Ansprache in der Kabine , bewegten sich unsere Jungs noch mehr und nach 25 Minuten war es dann endlich soweit. Nach einem schönen Zusammenspiel von Luca und Nick, konnte Nick den Ball im Bostelbeker Tor unterbringen. Nun war der Knoten geplatzt. Der „ Grandacker Fluch „ war gebrochen und es folgte eine Chance auf die nächste. Sobald der Gegner sich mal etwas näher an unser Tor wagte, wurde der Ball souverän von Leon, Tim und Lorenz geklärt. Auch unser Mittelfeld mit Johann, Levin, Nick, Fynn und Lasse waren viel unterwegs und erarbeiteten immer neue Chancen.

Nach einer schönen Flanke von Nick köpfte Lasse das „Leder" an den Pfosten. Wirklich sehenswert. Damit hatte sich Lasse dann auch seinen Treffer verdient. Er war wirklich sehr viel unterwegs und sorgte für Verwirrung in der Verteidigung von Bostelbek. Als diese einmal nicht aufpasste spitzelte er superkeck den Ball am Torwart vorbei ins Tor.

Auch am 3. Tor war Lasse beteiligt. Ein gutes Abspiel auf Luca und schon zappelte der Ball wieder im Netz.

Auch Levin machte am Ende noch sein Tor. Er hielt aus 16 Metern einfach mal drauf. Der Bostelbeker Abwehrspieler konnte nur noch ins eigene Tor klären.

Ein gelungener Auftakt Jungs. Weiter so !

Aktuelles:

02.06.2018 Saisonende.

Das letzte Auswärtsspiel gegen

Germania-Schnelsen haben wir leider - durch unser wieder unfall- und krankheitsgeschwä-chtes Kader - mit 7:0 verloren.

Wir schauen jetzt nach vorne, würden uns über Neuzugänge freuen, um dann mit neuer Motivation und neuem Trainer in die nächste Saison starten zu können.

Wir sehen uns....