HERZLICH WILLKOMMEN
HERZLICH WILLKOMMEN 

 

Das heiß erwartete Nikolausturnier vom SVNA wurde pünktlich um 9 Uhr angepfiffen.

 

Unsere Deichkicker mussten sich mit einem mageren 0:0 gegen  die 3. des  SVNA zufrieden geben.

Doch beim 2. Spiel unserer Deichkicker lief es ganz anders. Nach einem spannenden Spiel mit vielen Chancen,  musste ein Eigentor vom SVNA nachhelfen. Durch eine scharfgeschossene Ecke von Luca blieb den Gegnern nur noch die Möglichkeit sich den Ball ins eigene Tor reinzuschieben, zur Führung für unsere Deichkicker. Durch eine begünstigte Fehlentscheidung vom Schiri, (denn der Ball war schon im Seitenaus) glich SVNA zum 1:1 aus. Dann kurz vor Schluss, gab es noch eine große Möglichkeit der Deichkicker die aber der Torwart noch zur Ecke klären konnte. Die anschließende Ecke von Luca getreten, verwandelte SVNA zum 2.Mal ins eigene Tor. Somit hatten die Deichkicker ihren 1. Sieg perfekt gemacht.

Nach einer langen Pause kamen endlich die Deichkicker wieder dran.

Unser 3. Spiel war gegen unseren alt bekannten Gegner TUS Hamburg, den wir alle noch gut im Gedächtnis haben. Die Deichkicker waren von Anfang an „Heiß" auf das Spiel.

Luca der sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte, zog sofort mit einem schönen Sonntagsschuss ab und holte die Führung zum 1:0.

Nach einer kleinen Schockzeit von TUS Hamburg, gaben sie noch mal richtig Gas und glichen zum 1:1 aus. In der Schlussphase, gewann ein TUS Hamburger ein Laufduell gegen unsere Abwehr und schob den Ball zum 2:1  am Torwart vorbei. Somit verloren unsere Deichkicker gegen TUS Hamburg, dieses Mal aber FAIR!

Beim 4.Spiel haben unsere Deichkicker die Niederlage gegen TUS Hamburg schon wieder vergessen, und waren total motiviert um den 2. Sieg perfekt zu machen.

Nick fummelte sich durchs Mittelfeld und zog von der Strafraumgrenze ab und schob den Ball am Torwart rechts vorbei zur 1:0 Führung.

Die Führung hat nicht lange angehalten, ein Reinbeker kam frei im Strafraum zum Schuss.

Keine Chance für unseren Lasse.B aber unsere Deichkicker gaben natürlich nicht auf.

Sie hatten viele Chancen aber noch fehlte das gewisse Glück.

Doch dann kam Luca rein, erkämpfte sich den Ball, und zog sofort aufs Tor ab. Der Torwart konnte nur noch dabei zugucken wie der Ball an ihm vorbei ins Tor flog.

Der Schlusspfiff fiel und unsere Deichkicker hatten den 2.Sieg in der Tasche.

Das letzte Spiel war gegen SC Wentorf, wo die Deichkicker, gleich nach Anstoß den Ton angaben. Sie spielten sich viele Chancen raus, doch leider fand keine den Torerfolg.

Wentorf hatte in der Schlussphase einen gut ausgespielten Konter, der zum 1:0 führte.

Unsere Deichkicker versuchten alles. In den letzten Sekunden hatte Luca noch eine große Chance auszugleichen, die der Wentorfer Torwart super abwehrte.

Der Schiri pfiff das Spiel ab und unsere Deichkicker verloren mit 1:0 gegen SC Wentorf unglücklich.

Trotzdem landeten Sie auf einem guten 3ten Platz und können sich morgen auf den Nikolaus freuen der hoffentlich für jeden was „Schönes“ dabei hat.

 

 

                    Wir wünschen euch allen ein schönen Nikolaustag!

 

Hier die gesamten Ergebnisse

 

TSV Reinbek- 1.SVNA                  0:2

3.SVNA - JSG ACN                        0:0

SC Wentorf - TUS Hamburg         0:0

1.SVNA - JSG ACN                        1:2

SC Wentorf - 3.SVNA                   1:1

TUS Hamburg - TSV Reinbek       1:0

SC Wentorf - 1.SVNA                    0:1

3.SVNA - TSV Reinbek                  0:2

JSG ACN - TUS Hamburg              1:2

1.SVNA - 3.SVNA                          2:1

SC Wentorf - TSV Reinbek           0:2

TUS Hamburg - 3.SVNA               2:0

TSV Reinbek - JSG ACN               1:2

TUS Hamburg - 1.SVNA               0:0

JSG ACN - SC Wentorf                  0:1

Aktuelles:

Nach dem ungefährdeten 3:0 Sieg in Dassendorf Sprung an die Tabellenspitze!

Nächstes Spiel:

24.11.2018, 16:00 Uhr

TSV Glinde - SVCN

Tabellenspitze verteidigen und Herbstmeister werden!!

Auf gehts Jungs!